Deutsche Bahn Bewertungen

Deutsche Bahn Bewertungen

Sehr Schlecht
2.8
von 0 - 10
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
Firma bewerten
27 Trustpilot Bewertungen
|
Die letzte Bewertung

Bewertungen

Über

trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Bahn verweigert Annähme ein wichtigen und teuren Fundsache

Sehr geehrte Bahnmitarbeiter,
Die Tasche wurde von einem Bahnreisenden gefunden. Er wollte sie bei Ihrem Büro abgeben.
Ihre Mitarbeiter in Kaiserslautern (Sonntag) haben Ihm die Annahme der Fundsache verweigert.
vielen Dank für den nicht guten Bahnservice.

PS: der Mitreise war so anständig, unsere Telefonnummer zu ermitteln und ohne Gegenleistung die Fundsache zurückzugeben. Es gibt noch Anstand.
Mit besten Grüßen, ein nicht erfreuter Bahnreisender !!!!!!!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Danke für perfekten Service ind Nob von Westerland nach Hamburg Altona

Am 28. 3. 2014 gereist im NOB81711 ab 8.22. Wegen Baustellen auf der Strecke gab es über 20 Minuten Verspätung und wegen 1 Minute hätte ich meinen Anschlusszug nach Berlin nicht geschafft. Daumen hoch für den Zugbegleiter. Telefonate und ein besonderer Tipp haben bewirkt, dass wir 2 Reisenden unseren Zug noch erreicht haben. Sehr freundlicher und netter, kompetenter Service! Vielen Dank dafür!
!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

welcher Service ?????

Hab keine Ahnung wie unfreundlich der Service der Bahn ist, weil ich überhaupt niemanden erreicht habe der unfreundlich hätte sein können.
Ich wollte doch nur eine Nummer haben, unter der ich jemanden erreiche der mir sagt warum mein Sohn in Großenlüder feststeckt und nach der Schule nicht mehr zurück nach Fulda kommt.
Bei den Preisen sollte man meinen das die sich eine anständige Auskunft leisten können
Absolut inakzeptabel
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Kundenservice unfreundlich inkompetent

Nach einem Anruf und einer Beschwerde reagierte der Kundenservice mit schweigen am Telefon.
Und man wird auch noch angegangen so von wegen was einem einfällt überhaupt anzurufen.
Nach schilderrung unseres Problems blieb die Dame Sage und Schreibe 8 Min einfach still am Telefon und reagierte einfach nicht mehr.
Kundenfreundlichkeit und Erziehung=0.
Das beste das Gespräch kostet auch noch und man hat nicht mal ne Leistung dafür bekommen.
Es wird gesagt das zum wiederholtenmsle etliche Schüler am Bahnhof stehen und auf Ihren Zug warten das hat nicht mal intressiert!!!
Wir werden definitiv die Bahn bei Freizeitaktivitäten nicht mehr nutzen und hier unser Geld liegen lassen.
Dies sollten vieleocht alle mal so betrachten und auch durchziehen, den so Arogant mit seiner zahlenden Kundschaft umzugehen ist das letze.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Der Umgang der Mitarbeiter ist unmöglich! Ich würde mit Baby und zwei Koffers und eine gültige Fahrkarte (nur noch nicht entwertet) einfach aus der Bahn rausgeschmissen!

Ich würde mit Baby und zwei Koffers und eine gültigen Fahrkarte (nur noch nicht entwertet) einfach aus der Bahn rausgeschmissen! Der Schaffner wollte mir die Karte nicht entwerten und schickte mich ganz einfach eine Etage Ich würde mit Baby und zwei Koffers und eine gültige Fahrkarte (nur noch nicht entwertet) einfach aus der Bahn rausgeschmissen!tiefer, nur zum entwerten, und die Bahn ist dann ohne mich weiter gefahren. Ich dürfte dann eine ganze Stunde mit dem Kind und die Koffers eine ganze Stunde auf dem nächsten Zug warten!!!!
Das kann einfach nicht sein, dass man eine Karte nicht im Zug entwerten kann!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

einfach nur Mist

Die deutsche Bahn ist einfach nur Mist . Ich selber zahle 156 Euro und die bahn hat nicht nur Verspätungen von 30 Minuten Nein sie fällt auch noch andauernd aus. Wegen einem technischen Problem ? Wie geht das dann schaltet eure Motoren eine halbe Stunde eher ein und prüft es wieso klappt es in jedem Land mit den Zügen außer in Deutschland.die Leute müssen arbeiten wir kratzen morgens auch das Eis von unseren Autos runter. Nicht zu empfehlen aber leider nötig um weitere strecken auf zu nehmen. Es sollten dringend Verbesserungen vorgenommen werden. Von Jahr zu Jahr wird es schlimmer statt besser. Einen Kunden habt ihr verloren . Werde sicher nicht die einzige sein
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Gut in der Theorie - mittelmäßig in der Umsetzung

Beruflich bedingt fahre ich häufig mit dem ICE, v.a. die Streck München - Frankfurt.
Ich fahre Bahn aus Gründen der Schnelligkeit, Umweltschonung und der Möglichkeit, bequem während der Fahrt zu arbeiten.
Allerdings sind Verspätungen, defekte Züge und unfreundliche Service-Mitarbeiter sehr häufig an der Tagesordnung und trüben das eigentlich vorteilhafte Konzept.
Ich werde weiterhin Bahnfahren, hoffe aber auch nachhaltige Verbesserungen!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Doppelte Zahlung!!

Ich hatte ein Onlineticket gekauft und habe einen Brief erhalten, dass das Geld hierfür nicht abgebucht werden konnte.
Soweit so gut.

Mir wurde eine Frist von 14 Tagen gegeben, diesen Betrag zu überweisen.
Gleich am nächsten Tag habe ich diesen Betrag auch überwiesen und dachte mir, dass sich das erledigt hat.

EIN TAG SPÄTER wird mir derselbe Betrag abgebucht, obwohl ich aufgefordert wurde diesen Betrag zu überweisen?!?! Es war keine Rede von Lastschrift.
Ich frage mich, wie sich dieses Unternehmen erlaubt, einfach Geld von meinem Konto einzuziehen, obwohl es die Rede von einer Überweisung war und mir 14 Tage Zeit gegeben wurde.

Dann habe ich eine Mail an das Forderungsmanagement geschrieben und alles geschildert (inkl. Beweis-screenshots vom Onlinebanking)

Bis heute (ein Monat später!) habe ich noch nichts von der Überzahlung gesehen und ich werde nie wieder Onlinetickets kaufen und mein Konto auch für die DB sperren.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Die Geschichte eines Mutigen..........

Dezember 2012:
Münster nach Emden.
In Rheine war Schluss. Sog. Schienenersatzverkehr mit ca 50 Sitzplätzen um ca. 22.00 Uhr hoffnungslos überfüllt und hat doch tatsächlich noch auf weitere Züge aus Münster gewartet ???
Habe mich abholen lassen nachdem der Bus auch um 23.15 noch keine Anstalten machte los zufahren. :((
Dezember 2012:
War mutig . Nochmal Zug gefahren. Diesmal mit den Kindern zum Weihnachtsmarkt nach Osnabrück.
Hätte ich lassen sollen. Eine Stunde vor Lingen gestanden. Gute 50 min überhaupt keine Info was los ist.
Juli 2013
Glaube ich war jetzt nicht mutig sondern nur doof ... wollte doch tatsächlich mit der Bahn zum Flughafen Düsseldorf.
Geplante Abfahrt 13.50 Uhr. Tatsächliche Abfahrt 14.30 d.h alle Anschlusszüge weg.
Kommt noch besser: Laut Plan sollte der Zug bis Münster fahren kurz vor Rheine
heißt es alle Aussteigen , aufgrund techn. Probleme ...etc. etc.
Patziger Beamter verweist für die Weiterfahrt doch tatsächlich auf die Westfalen-Bahn für die selbstverständlich separat zu zahlen ist.
Bin glücklicherweise einen Tag vorher angereist sonst wäre der Flieger weg....
Oktober 2013
Bitte nicht lachen, bin aber wieder Bahn gefahren.....
Diesmal zum Oktoberfest geplante Abfahrt 07.50 Uhr tatsächliche Abfahrt 08.50.
d.h. sämtliche Platzreservierungen hinfällig. Was dass neben dem Stehen bis München auch heißen kann, sieht man hier: ICE in Bielefeld Zwangsgeräumt:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-10/28211675-westfalen-blatt-die-deutsche-bahn-laesst-einen-ice-in-bielefeld-aus-sicherheitsgruenden-zwangsraeumen-fernzug-von-berlin-nach-koeln-war-ueberfuellt-007.htm.

Habe ich mich dann auf einen freien Platz in der ersten Klasse gesetzt:
Ergebnis: unfreundlicher Schaffner wollte mich durch die Bahnhofspolizei entfernen lassen ???????????
was dann aber doch nicht passiert ist.
Oktober 2013
Oktoberfest war gut. Problem ich musste mit der Bahn zurück.
ICE fuhr auch pünktlich ab.Fahrt war soweit auch ganz gut, wenn nicht die Ankunft in Hannover sich um 13 min verzögert hätte.
d.h. IC nach Rheine weg (natürlich auch die Platzreservierung). Die Alternative der Bahn (laut Durchsage ICE) ein Regional Express :-(

Wieviel Mut noch für zukünftige Bahnreisen übrig ist, vermag ich aktuell nicht zu sagen. Bedient bin aber alle mal liebe Bahn...
.... da helfen auch alle Gutscheine un Kostenerstattungen nichts.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Sehr schlechte Einschätzung der Fahrgastanzahl!

Es geschieht nun zum wiederholten Male. Züge von Mainz nach Saarbrücken sind grundsätzlich zu kurz! Die Fahrgäste müssen stehen! Einige Leute konnten in Mainz noch nicht mal mehr zusteigen da der Zug alle Kapazitäten verbraucht hatte!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Organisation der Deutschen Bahn ist katastrophal

Es ist Pfingstsamstag und mein Sohn und ich fahren spontan mit der Bahn von Suhl nach Erfurt. Unterwegs weist uns die Zugbegleiterin darauf hin, das wir von Neudietendorf bis Erfurt mit einem Bus weiterfahren müssen, weil Schienenersatzverkehr ist. Es sind an diesem Samstag viele Bahnreisende unterwegs, sicherlich auch deshalb, weil Pfingsten ist. Am Bus angekommen, ist dieser schon gerammelt voll. Ein normaler Bus, der niemals für so viele Menschen ausreichen kann. Es steht auch kein Ersatzbus zur Verfügung. Eigentlich will uns der Busfahrer gar nicht mehr in den Bus einsteigen lassen, aber wir zwängen uns doch noch hinein, weil wir ja am Erfurter Bahnhof abgeholt werden und ich kann nicht mehr absagen, weil der Akku meines Handys leer ist. Also fahren wir wie die Sardinen eng an eng gepresst. Es kann doch nicht sein, das an einem solchen Tag nur ein kleiner Bus als Schienenersatzverkehr eingesetzt wird.....wirklich sehr dreist von der Deutschen Bahn!
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Unfähiges Personal, unfreundlich und veraltet

Das Personal ist veraltet, unhöflich und unfähig. Man merkt denen an, dass die keine Lust zum arbeiten haben. Die sind unhöfllich und der Kundenservice ist genauso. Beschwerdebriefe werden mit Standardbriefen beantwortet. Da ist Nachschulung auf dem gesamten Sektor angesagt.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Die Deutsche Bahn raubt FREIZEIT!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer an der geschlossene Bahnschranke steht, hat hoffentlich ,, VIIIIIEEEEEEELLLLLL ZEIT !!!! " mitgebracht.

In Raum Geilenkirchen sind andauernd die schranken runter, obwohl kein Zug kommt.
Ist die deutsche bahn denn so VERALTET!!!!!!???????

In Holland steht man maximal 1,5 Minuten vor geschlossene Bahnschranken und keine 10 bis 15 Minuten was hier der Fall ist.

Man Man da können die deutsche sich eine scheibe von die Holländer abschneiden.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Schlechte Organisation

Die Deutsche Bahn ist total unüberlegt. Sie benutzen einen Wagon in dem keine Toilette benutzbar ist.Die einzige Toilette ist defekt. Kundenunfreundlichkeit wird halt groß geschrieben bei diesem Konzern
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

I did not reached my flight because of DB :(

I was about to travel home for Christmas. Everything was planned but then DB made me big problems. I met the first delay at Candidplatz where trains were delayed because of something in the central area. When I came there, it all was a mess. A guy told me to take till Ostbahnhof because he could see that I was i huge problems. I, as many other passengers schould reach a flight, but now we were about not to.
There was a lot of time where we just waited, at the trainstations but also in the trains which were fully crowded.
When I reached the airport it was to late. I was not the only one who was delayed, at all of us were totally frustrated! There was nothing I could do, I just have to buy a new ticket, a new very expensive one!! :( :(
I contacted the service center and they gave me a card for DB, with this I schould have the posibility to get someting back from DB. I wrote them a lot of email, but no answer, just the standard one. ; Thanks for your email, we will answer as soon as we can. But answers could onely be in german. Even though I did not totally understand I tried to answer, because DK really made me spend SO MUCH MONEY.
They wont see their own mistake and would not help me out of this.

I am really not happy about their way to threat people, and wish no one of our out there to experience what I just did.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Nur wer keine Termine hat und keine Freizeit braucht fährt mit der Bahn

Ich bin jetzt seit etwa 4 Jahren relmäßig mit der Bahn unterwegs. Durch Verspätungen, Zugausfälle und undeutliche bzw. Missverständliche Ansagen und Anzeigen habe ich schon viel Lebenszeit sowie Nerven verloren. Zudem sind viele Bahnhöfe und Züge dreckig. Insbesonders im Nahverkehr sind viele Züge hoffnungslos überfüllt und auch bei Sportveranstaltungen (Fußballspiele!!!) macht das Bahnfahren keinen Spass. Das Personal ist meist inkompetent, unfreundlich und besitzt nicht mal grundlegende Kenntnisse von Ansand und Benhmen.

Einmal bin ich in einen verunglückten Schienenersatzbus schwer verletzt vordem, weil in Busfahrer mit Ortskenntnis und Fahrerfahrung wohl zu teuer war
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Ich war ehrlich gesagt überrascht, wie problemlos alles war...

Ich war neulich mit einer Freundin in Österreich – dort sind wir mit der Bahn hingefahren, nachdem ich seit Jahren keine längere Bahnfahrt mehr unternommen habe. Bisher habe ich lustigerweise immer günstigere Flüge als Bahntickets gefunden, außerdem hört man ja von der Bahn viel Schlechtes. Dieses Mal war eine Bahnfahrt aber günstiger als ein Flug und so ging es mit dem Nachtzug (Liegewagen) nach Österreich und eine Woche später wieder zurück – diesmal am Tag.

Die Reise mit dem Liegewagen war wie zu erwarten recht laut und auch ein wenig turbulent, da der Zug ja auf den Schienen doch ‚ruckelt‘. Zudem kam das häufige Anhalten und Weiterfahren, was mich zwischendurch immer geweckt hat. Allerdings habe ich überraschend viel geschlafen. Zwar immer mit Unterbrechungen, aber immerhin. Meine Freundin konnte leider gar nicht schlafen, weil es ihr zu laut war. Wir lagen ganz unten, also genau an den Rädern, was nochmal zusätzlich für Lautstärke gesorgt hat. Das ‚Zusammenleben‘ mit den anderen im Abteil war ganz gut, die beiden anderen schliefen schon, als wir eingestiegen sind, wir mussten also leise sein – bzw. leiser als der Schienenlärm.

Ein Tipp für Frauen: Es gibt Damenabteile, in denen man nicht nur unter sich ist, sondern die häufig auch relativ leer sind, weil nicht so viele davon wissen. Die Betten waren relativ hart, was ich aber angenehm finde. Die Laken waren sauber, das Kissen bequem und die Decke hat ausgereicht, damit ich nicht friere. Insgesamt also eine überraschend stressfreie Zugfahrt für mich.

Wir sind vier Mal umgestiegen (wir sind in ein unglaublich kleines Nest gefahren), einmal war Schienenersatzverkehr. Trotzdem hat alles erstaunlich gut geklappt und nur der Nachtzug kam mit Verspätung in München an. Dennoch hat die Verbindung gepasst, wir mussten uns nur beeilen, um den Anschlusszug zu bekommen.

Auch die Rückfahrt war zufriedenstellend, wir haben die ganze Zeit Serien auf meinem Laptop geguckt. Den Großteil der Reise haben wir in einem ICE zurückgelegt, der recht bequem war und zudem über Steckdosen zwischen den Sitzen verfügt – ein echtes Plus.

Das Personal war ebenfalls sehr freundlich, sodass wir insgesamt eine angenehme Reise hatten und gerne wieder die Deutsche Bahn buchen. Der einzige Nachteil ist, dass eine Bahnfahrt natürlich länger dauert als ein Flug. Bei kurzen Strecken macht sich das nicht so stark bemerkbar, wegen Check-in, Boarding, Weg zum Flughafen etc. Ab 1000 km Entfernung und bei einer Reise in eine größere Stadt würde ich aber einen Flug vorziehen.
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars
trustpilot stars

Unpünktlich, schlechter Kundenservice, teuer!

Liebe Leser,

mit den Leistungen der Deutschen Bahn bin ich schon seit längerem sehr unzufrieden.

1.) Pünktlichkeit
Da ich aus beruflichen Gründen viel mit der Bahn reise bin ich eigentlich auf pünktliche An- und Abfahrtszeiten angewiesen. Auf den Strecken Frankfurt - Berlin, Karlsruhe-München, sowie Frankfurt-Basel waren die Züge in 8 / 10 Fällen verspätet - in den meisten Fällen über 30 Minuten. Leider beschränkt sich das nicht nur auf die oben genannten Strecken. Für eine derart schlechte Kalkulation habe ich keinerlei Verständnis.Falls die Ausfallrate aufgrund unvorhersehbaren Ereignissen tatsächlich so hoch ist, müssen eben mehr Ersatzzüge zum Einsatz kommen. Zuletzt bin ich in München um halb 3 in der Nacht über 1,5 Stunden verspätet angekommen. Einige Fahrgäste haben ihre Anschlusszüge nicht mehr bekommen. So auch die Durchsage: liebe Fahrgäste, leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Anschlusszüge nach... nicht mehr warten können. Wir wünschen Ihnen dennoch einen guten Nachhauseweg"

Für einige Fahrgäste war es nicht möglich ohne diese Züge nach Hause zu gelangen. Einen Schienenersatzverkehr gab es nicht! Dieser Vorfall ist bei der Bahn leider kein Einzelfall.

2.) Preisleistungsverhältnis
Wenn man rechtzeitig bucht und einen Spartarif erwischt sind die Preise akzeptabel. Sofern man eine Bahn Card 50 besitzt kann man allerdings keinen Spartarif buchen. Ein Kunde mit einer Bahn Card 25 kann entsprechende Spartarife buchen. In diesem Fall ist ein Kunde mit einer Bahn Card 25 also besser bedient, als ein Kunde mit Bahn Card 50. Spontane Fahrten sind bei der Bahn sehr teuer. Für Studenten die weite Strecken zurücklegen müssen ist das kaum bezahlbar. Fahrgemeinschaften sind in diesem Fall deutlich attraktiver. Häufig ist es schon billiger, wenn man zu zweit mit dem Auto fährt als alleine mit der Bahn. Bei diesen Zuständen wird die Bahn wohl kaum das Auto als Hauptverkehrsmittel ablösen.

3.) Kundenservice
- Für ausländische Reisende eine Katastrophe. Die Englisch-Kenntnisse der Bahnangestellten sind in der Regel weiterhin sehr dürftig
-Hat man seine Bahncard nicht zur Hand müssen die Kunden einen Aufpreis bezahlen. Die Kontrolleure können einen Fahrgast anderweitig nicht zuordnen (z.B. über den Personalausweis)

Meiner Meinung nach gibt es wirklich kaum einen Bereich, bei dem die Bahn einen vorbildlichen Service leistet. Daher diese schlechte Bewertung. Viele Grüße L. Mathis

Ist Deutsche Bahn Ihre Firma?

Lernen Sie Ihre Kunden kennen.
Melden Sie Ihr Unternehmen nun an. Erhalten Sie einen Einblick Ihrer Kunden und reagieren Sie auf deren Bewertungen. Es ist kostenlos.

Unternehmen registrieren Erfahren Sie mehr

Ist dieses Ihr Unternehmen?

Erwerben Sie die exklusiven Trustpilot Instrumente, um Bewertungen zu sammeln. Beginnen Sie nun mit dem Kickstart Service. Denke Sie daran, dass die Beantwortung der Bewertungen kostenlos ist. Erfahren Sie mehr

Unternehmen registrieren

Support

Zum Unternehmen

Besuchen Sie Deutsche Bahn

Trustpilots Verpflichtungen

Trustpilots Ziel ist es, Online-Shopping-Erlebnisse zu verbessern. Dies bedeutet auch, dass wir stets alles tun werden, um gefälschte Kundenbewertungen zu finden und zu löschen. Mehr erfahren

Sollten Ihnen auf diesem Profil gefälschte Kundenbewertungen auffallen, geben Sie uns bitte Bescheid. Kontaktieren Sie Trustpilot

Trustpilot Abonnent

Diese Firma abonniert Trustpilot Business Services. Lesen Sie hier mehr darüber was wir Ihrer Firma anbieten können..

Keine Firma kann Bewertungen löschen oder anderweitig zensieren.